Archiv der Kategorie: Allgemein

Hilfe!

Aufgrund des Poststreiks kann die beim DKV bestellte Ware nicht mehr rechtzeitig geliefert werden!
Falls es jemanden unter den Marathon-Teilnehmern gibt, der in der Nähe von Duisburg wohnt oder über Duisburg fährt und bereit ist, ein Paket mitzunehmen, möge sich bitte direkt mit Petra unter 0170 622 92 92 in Verbindung setzen.

Ablaufplan Bodensee-Kanu-Marathon 2015

Freitag

NachmittagsMöglichkeit zum Bootstest

ab 17:00 Uhr (bis ca. 22:00 Uhr): Anmeldung zum Marathon und Übernachtung und Frühstück für Samstag/Sonntag

ab 18:00 Uhr: Leckeres vom Grill, Bier vom Fass

Samstag

ab 6:30 Uhr: Anmeldung zum Marathon und Frühstück für Sonntag

8:00 Uhr: Fahrtenbesprechung

9:00 Uhr: Massenstart

ab 11:00 Uhr: Kaffee und Kuchen

ab 12:00 Uhr: Dünnele und Pizza, Bier vom Fass

16:00 Uhr: Ende der Zeitnahme

17:00 Uhr: Siegerehrung

Sonntag

ab 8:00 Uhr: Frühstücksbuffet

bis 14:00 Uhr:  Möglichkeit zum Bootstest

14:00 Uhr:   Veranstaltungsende

Zusätzliche Info:
An der Wendemarke in Öhningen, sowie an der Hornspitze werden Getränke und Riegel ausgegeben!

Hier gibt es den Plan auch als Download

Für Frühbucher

Das Anmeldeformular ist online. Wie gehabt, per Voranmeldung registrieren und vor Ort (Startnummervergabe) Frühbucherpreis bezahlen. Alles weitere hier. €12,00 Frühbucher; €15,00 für die Registrierung vor Ort (Freitag abend / Samstag früh)

€12,00 Frühbucher
€15,00 Nachmeldung am 13.6.2015

Danke!

Bei der Siegerehrung wurden nur die  jeweils fünf ersten mit einer Urkunde geehrt. Für alle die auch eine Urkunde wollen, haben wir wieder eine Datei mit allen Urkunden erstellt

Urkunden Marathon 2014

Wir danken allen Teilnehmern. Wir hoffen es hat euch Spass gemacht und ihr seid auf eure Kosten gekommen. Denjenigen die einen Platz auf dem Podest erpaddelt haben gratulieren wir herzlich. Wir hoffen ihr habt Freude an euren Preisen. Diejenigen die auf die Plätze verwiesen wurden zollen wir Respekt, ihr ward alle klasse. Im nächsten Jahr gibt es wieder einen Marathon, den 21. Wir würden uns freuen euch alle wieder zu sehen.

Bedanken möchten wir uns auf bei unseren Ausstellern, wir hoffen auch ihr hattet Spass am Wochenende und konntet neue Kontakte knüpfen.

Wir hoffen auch, ihr seid alle wieder gut nach Hause gekommen.

Marathonsplitter

Ein paar Informationen am Rande, trotzdem lesenswert.

Jüngste Teilnehmerin Mathilda Oestert – Jahrgang 2002  im K1 auf der Halbmarathonstrecke, ältester Teilnehmer Dietmar Proksch – Jahrgang 1935 – auch Halbmarathon K 1.

Weiteste Anreise, Hukkanen Petter  und Schoknecht Antje, Ornsbergs kanotsällskap Stockholm, beide Marathon K1 und obwohl er momentan in der Schweiz auf Arbeit ist, Sam Wyss aus Toronto Kanada, allerdings nicht im Kanadier sondern K1 auf dem Halbmarathon.

Es waren Teilnehmer aus der Schweiz, Frankreich, Italien, Ungarn, Schweden, Kanada und Deutschland auf der Strecke.

Besonders bemerkenswert  Stefan Haldemann auf 42 km mit Stand up Paddling Board  in 5:11:35 Stunden.

Adrian Ardioli – 14 Jahre – Halbmarathon, kurz vor Zieleinlauf gekentert (Krampf im Arm). Den Rest geschwommen mit einer Zeit 2:19:35!

2 Outrigger C6 – auf der Halbmarathonstrecke.

Wetteraussichten

Zum Glück war der Marathon nicht am vergangenen Pfingstwochenende. Temperaturen jenseits der 30°C und jede Menge Motorbootverkehr.
Da sind die Aussichten für den 14.6. schon etwas angenehmer.
Die große Hitze ist Samstag vorüber, so um die 20° C, weniger Sonnenstunden, allerdings auch wieder einmal etwas mehr Wind und gegen Nachmittag etwas Regen.

Mal sehen wie sich das diese Woche entwickelt. Beobachten könnte man es hier.