Wetteraussichten

Zum Glück war der Marathon nicht am vergangenen Pfingstwochenende. Temperaturen jenseits der 30°C und jede Menge Motorbootverkehr.
Da sind die Aussichten für den 14.6. schon etwas angenehmer.
Die große Hitze ist Samstag vorüber, so um die 20° C, weniger Sonnenstunden, allerdings auch wieder einmal etwas mehr Wind und gegen Nachmittag etwas Regen.

Mal sehen wie sich das diese Woche entwickelt. Beobachten könnte man es hier.

 

Noch eine Woche

So, nun ist noch eine Woche bis zum 20. Bodensee-Kanu-Marathon.
Das Voranmelden-Formular ist geschlossen. Jetzt kann nur noch nachgemeldet werden. Und zwar am 13.6. ab 17.00 Uhr in Iznang. Die Voranmeldung haben viele genutzt, rund 140 Boote, Einer und Zweier stehen bis jetzt auf der Starterliste.

Noch einen Monat

Am 14.6.2014, also genau in einem Monat findet der diesjährige Bodensee-Kanu-Marathon statt. Neben der eigentlichen Wettfahrt besteht natürlich wieder die Möglichkeit, bereits ab Freitag ausgiebig Kajaks, Surf-Skis, Canadier, Outrigger und erstmalig auch SUP-Bretter zu testen.  Für die Verpflegung tagsüber und Abends, für´s Frühstück, für die Teilnehmer und Gäste die übernachten werden, ist gesorgt.

T-Shirt Marathon 2014 - in KiwiEs wird auch wieder ein T-Shirt als Erinnerung für diejenigen unter euch geben, die eines wollen. Bestellt werden können diese bei der Online-Anmeldung. Aber es werden auch noch welche vor Ort zur Verfügung stehen. Wenn die T-Shirts vergriffen sein sollten, können sie selbstverständlich auch nachbestellt werden. Für die Modebewussten unter euch, die Farbe wird ins Lindgrün gehen. 🙂

Hier noch ein mal der Hinweis auf die geänderten Bestimmungen in der Bodensee-Schifffahrtordnung. Auch Kleinfahrzeuge die Muskelbetrieben sind müssen Rettungsmittel (Schwimmhilfe) mitführen, wenn sie sich weiter als 300 m vom Ufer entfernen. Erlaubt sei von uns der Hinweis, dass das bloße Mitführen einer Schwimmhilfe kein Leben rettet.
Genauso wenig wie ein Motorradhelm am Ellbogen.

20. Bodensee-Kanu-Marathon 2014 am 14. Juni

L1040025

Der diesjährige Bodensee-Kanu-Marathon findet am 14. Juni statt. Es ist die 20. Auflage dieser Veranstaltung. Aber wer die Geschichte des BKM kennt, der weiß, dass es den Marathon schon seit 1982 gibt.

Es lässt sich dieses Jahr eine lustige Zahlenkombinationen bilden:

20. Marathon, am 14. Juni 20 14

Es wird wieder ein Stelldichein geben aus Nah und Fern.  Für die einen gilt es den Titel zu verteidigen, für die anderen herauszufordern. Auch in diesem Jahr sind wieder zahlreiche Bootsausteller vor Ort. Es kann also nicht nur ein spannendes Rennen gefahren, sondern auch wieder ausgiebig getestet und gefachsimpelt werden. Weitere Infos Demnächst hier.

Neuigkeiten

IMG_0558

Hallo zusammen,
die Website des Bodensee-Kanu-Marathon hat einen neuen Look bekommen. Ich hoffe das neue Design gefällt.
Die Startseite besteht aus einem Blog, die neuesten Meldungen stehen immer zu oberst. In der Linken Spalte kann im Archiv nach älteren Beiträgen gesucht werden. Dann gibt es dort ein Wenig Werbung unserer Aussteller und die Möglichkeit einen Newsletter zu bestellen. Das Menü erklärt sich hoffentlich weitgehend selbst. Vielleicht ist noch nicht alles dort wo es eigentlich hingehört, aber das kommt schon noch. Anmelden kann man sich jedenfalls schon unter Mitmachen.



Matthias Zürcher

Bodenseemarathon 2013 Ein Bericht aus dem Verfolgerfeld

Für die Liebhaber des offenen Kanumarathon gibt es nur wenige Angebote in Deutschland, und einer davon ist der Bodenseemarathon, der jedes Jahr Mitte Juni in Iznang gestartet wird und über den Untersee führt. Bei meinen bisherigen Teilnahmen an dieser anspruchsvollen Veranstaltung habe ich immer die Langstrecke (42 km) gewählt, aber dieses Jahr wollte ich einmal die immer populärer werdende Halbmarathonstrecke für einen Tempotest für mein neues Boot ausprobieren. Bodenseemarathon 2013 Ein Bericht aus dem Verfolgerfeld weiterlesen

Marathon 2013 – Bericht in der IBN

Kanumarathon wird zum Event – Highlight des Bodensee-Kanu-Ring (BKR)

Thomas Zástera siegt mit neuem Streckenrekord von 3:24 h
Große Freude herrschte beim BKR, der den diesjährigen 19. Internationalen Bodensee Kanumarathons organisierte, denn bereits auf die Ausschreibung gingen 166 Anmeldungen ein. Letztendlich kamen 247 Sportler die mit 209 Booten in den Kategorien Einer Kajak, Damen und Herren, Zweier Kajak Damen und Herren, Outrigger, Surfski und einer offenen Wertungsklasse sowohl über die 42km Marathon- als auch über die 21km Halbmarathonstrecke gegeneinander antraten. Marathon 2013 – Bericht in der IBN weiterlesen

Als Debütant zum Pokalsieg aus REGIONALSPORT SEEWEST

Thomas Zastera aus Tschechien gewinnt Bodensee-Kanu-Marathon.
Rekordbeteiligung mit 206 Teilnehmern

Das scheint beim Bodensee-Kanu-Marathon schon langsam zur Tradition zu werden: Schon zum dritten Mal in Folge wurde ein Debütant zum Pokalgewinner. Nach Henning Mueller 2010 und Thomas Zachert 2011 aus Friedrichshafen, ebenfalls Teilnehmer, die zum ersten Mal starteten und gleich gewannen, siegte dieses Jahr Tomas Zastera, der als einziger Tscheche beim BKR-Marathon startete. Als Debütant zum Pokalsieg aus REGIONALSPORT SEEWEST weiterlesen

Thomas Zachert paddelt Rekord aus Regionalsport SeeOst

Paddeln: Genau eine Minute schneller als Vorjahressieger Henning Müller war Thomas Zachert aus Friedrichshafen beim Bodensee Kanumarathon, der vergangenen Samstag, organisiert vom Bodensee Kanu-Ring, im Untersee beim KC Singen in Iznang ausgetragen wurde.Während Zachert damit den Zeitrekord des Bodensee Marathons um eine weitere Minute anhob, war Vorjahressieger Henning Müller ein wenig traurig, da nicht „mitmischen“ zu können. Aus gesundheitlichen Gründen trat der Stuttgarter nicht zur Titelverteidigung an, sondern beschränkte sich dieses Jahr auf die Halbmarathonstrecke, wo er mit 1:39 als Erster über die Ziellinie ging. Thomas Zachert paddelt Rekord aus Regionalsport SeeOst weiterlesen

Der Kanu-Marathon des Bodensee-Kanu-Rings