Wichtiger Hinweis:

Ein Ausstieg über die Liegewiese des Strandbades ist nicht mehr möglich! 
Neben dem Schwimmbad direkt hinter der Bojenabgrenzung könnt ihr bequem und ohne die Badegäste zu stören, aussteigen, siehe Plan. Die Fahrzeuge können ebenfalls am Ende der Liegewiese auf den ausgeschilderten Parkflächen abgestellt werden und die Boote auf dem dafür vorgesehenen Wiesenabschnitt abgelegt werden. Alternativ ist ein Ausstieg am Steg des Kanu-Clubs natürlich auch möglich. Dabei unbedingt den Badebereich beachten!
geänderter EinundAusstieg

Voranmelde-Formular geschlossen

Das Formular für die Voranmeldung ist geschlossen, es kann aber, wie die letzten Jahre auch, noch am Tag vor dem Marathon und auch am Morgen vor dem Start nachgemeldet werden.
Die Vorbereitungen für den Marathon laufen auf Hochtouren. Die Voranmeldungen lassen auf ein ähnlich starkes Starterfeld schliessen. Jetzt muss das mit dem Wetter noch passen und dann wird das sicher wieder eine schöne Veranstaltung.

T-Shirt Vorbestellung abgeschlossen

Die Vorbestellung für die T-Shirts ist abgeschlossen.
Die Voranmeldung für den Marathon am 11.6. läuft noch bis zum 7. Juni.
Natürlich können T-Shirts am Tag der Veranstaltung bestellt werden,  sie werden dann nachgeliefert. Und die Anmeldung vor Ort läuft auch wie gewohnt.

Der nächste Bodensee-Kanu-Marathon findet am

11. Juni 2016

statt.

Austragungsort ist wie immer in den letzten Jahren das Vereinsgelände des Kanu-Club Singen in Iznang

Auch dieses mal werden wir wieder ein Bootsschau namhafter Hersteller als Rahmenprogramm anbieten.

Das Anmeldeformular für die Voranmeldungen ist online, unter Mitmachen kann sich angemeldet werden.

Nachgedanken des BKR-Wanderwartes zum BKR-Marathon 2015

Bereits einige Tage vor dem Marathon traf eine Anfrage ein, unter welchen Vorzeichen oder Bedingungen denn der Marathon abgesagt werden würde. Ein langer Anfahrtsweg wäre dann problematisch. Für das Wochenende stand in den Wetterseiten im Internet der Hinweis auf erhöhte Gewitterneigung. Meine Antwort war, dass sich Gewitter nie mit Sicherheit vorhersagen oder ausschließen lassen. Wenn, dann wären diese eher nach Ende des Rennens zu befürchten. Tatsächlich hatten wir dann am Samstag auch kein Gewitter.

Was wir hatten, war ein leichter Wind , 1 -2 Bft. Beim Start war von Wellen in Iznang nichts zu spüren. Dies lag am Windschatten des Schiener Berges vor Iznang. Sobald die Paddler dann nach dem Start diesen verlassen hatten, wurden sie mit dem Wind, welcher von Süden den See vom Rhein herauf wirkt, konfrontiert. Nachgedanken des BKR-Wanderwartes zum BKR-Marathon 2015 weiterlesen

Zielbilder

So nun hier der Link zu den Zielfotos.

Beim Durchschauen fällt dem Einen oder Anderen vielleicht auf, wie unsinnig die Startnummer am, bzw. auf seinem Boot befestigt ist. Vorne links ist eigentlich unmissverständlich, oder? Scheinbar doch nicht. 🙂

Weitere Fotos gibt es demnächst.

 

Der Kanu-Marathon des Bodensee-Kanu-Rings